Museum Schöne Stiege Museum Schöne Stiege Museum Schöne Stiege
Ausstellungen

Museum

Ausstellungen

Konzerte

Führungen

Altertumsverein

Stiftungen

Kontakt
Im Museum: Wechselausstellung Stadtgeschichte Zeitung Sakrale Ausstellung Revolution Archäologie Industrie, Handel und Gewerbe Hinterglaskunst Postgeschichte
In der Galerie: Ausstellungen Refektorium Kapelle Albert Burkart
Bisherige Ausstellungen: Im Museum In der Galerie
Nächste Termine:

07. Okt. 2019:
Beginn des Vorverkaufs zum 26. Galeriekonzert

11. Okt. 2019:
Vernissage "Über Land"

12. Okt. 2019:
Beginn der Ausstellung "Über Land"

26. Okt. 2019:
26. Galerie-Konzert

12. Nov. 2019:
Vortrag: Neues aus dem Keltenland

Mehr anzeigen...


Ständige Ausstellung "Industrie, Handel und Gewerbe"

An fünf Branchen wird die gewerblich-industrielle Geschichte Riedlingens aufgezeigt:

Riedlingen, die Heimat des "Sicomatic" (Fa. Silit).

Zinngießerei Sturm

Ehem. Fa. Gönner (Textil), deren Gründer seinerzeit von einem Chinareisenden als besonders schönes Mitbringsel aus China einen originalen Gönner-Schal als Geschenk erhielt.

Fa. Gairing, Ziegelei und Hersteller von weltweit gesuchten Schürapparaten für Ziegelei- und sonstige industrielle Öfen.

Der Maschinenbau, der in der Riedlinger Waagmühle begann und - weil den beiden Ingenieuren Christian Schmidt und Heinrich Stoll keine geeigneten Bauplätze zur Verfügung gestellt wurden - leider abrupt endete: Schmidt gründete in Neckarsulm die Firma NSU, Stoll in Reutlingen die weltgrößte Textilmaschinenfabrik. Diese Tafel informiert über die kurze Geschichte von den Anfängen zweier Weltunternehmen heutiger Zeit:

LupeDie kurze Geschichte von den Anfängen zweier Weltunternehmen heutiger Zeit.

© 2010-2019 Museum Riedlingen
Impressum - Datenschutzerklärung - Übersicht (Sitemap)