Herzlich Willkommen auf der Seite des Museums Riedlingen

Museum „Schönen Stiege“ Riedlingen

Dieses Museum wird mit Unterstützung der Stadt Riedlingen im Ehrenamt vom Altertumsverein Riedlingen betrieben. Sie finden uns am Wochenmarkt in Riedlingen in zwei Gebäuden Unsere Museen sind am Wochenende geöffnet und zwar freitags und samstags von 15 bis 17 Uhr  und sonntags von 14 bis 17 Uhr. (Von 01.12.-31.03.  ist Winterpause.)

Weiterlesen



Faszinierende neue Aufgabe

Seit März ist Dr. Christa Enderle Vorsitzende des Riedlinger Altertumsvereins und steuert den Verein in die Zukunft. Das Wochenblatt sprach mit ihr über die künftigen Herausforderungen und worauf sich die über 800 Mitglieder aus ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz und den USA freuen dürfen. Frau Enderle, wie sind Sie in die Rolle der Vorsitzenden „hineingeraten“? […]

Weiterlesen



Altertumsverein Riedlingen erweitert Sammlung

Maria Caspar Filser

Im November 2019 haben die Mitglieder des Altertumsvereins Riedlingen 1851 als Jahresgabe das Buch „Einblicke“ bekommen, das die wichtigsten der rund 4000 archivierten Gegenstände und Artefakte des rührigen Vereins zeigt. In den vergangenen Wochen ist die „Schatzsammlung“ des Vereins um einige Bilder erweitert worden, die nach genauer Begutachtung angekauft worden sind. Zwei Bilder stammen von […]

Weiterlesen



Jahresbericht 2019

Ein ereignisreiches Jahr nähert sich dem Ende.  Den Jahresbericht 2019 können Sie hier als Pdf-Datei  nachlesen.

Weiterlesen



26. Galeriekonzert – Salzburger Hofmusik in Riedlingen

Das 26. Galeriekonkzert fand am 26. Oktober 2019 statt. Mit einem großartigen Programm gastierte die “Salzburger Hofmusik” am 26. Oktober  in Riedlingen. Das Trio hatte ein Programm zusammengestellt, das speziell für Riedlingen gewählt wurde. Neben Franz Schubert und Robert Schumann, die Kontakte zu Conrad Graf in Wien hatten, gab es eine musikalische Begegnung mit zwei […]

Weiterlesen



Eingerichte(t) – Volkskunst 19. + 20. Jh.

Museum Riedlingen - Wechselausstellung Eingerichte(t)

Geduldsflaschen, Glasstürze, Eingerichte oder Kastenbilder? Da war doch was, wird sich mancher Kenner der Szene sagen und sich erinnern, dass diese volkstümlichen Frömmigkeitszeichen aus einer fernen Zeit stammen und heute auch in Museen so gut wie nicht mehr zu sehen sind. Altmodisch, wenig attraktiv! Doch wer das Glück hat, über 100 Exemplare zum Thema aus […]

Weiterlesen