Wechselausstellung in der Galerie

Seite 1/5

Dr. Eckart Huhn (2020)

23. Mai bis 30. August 2020

Bleistiftzeichnungen
Federzeichnungen
Pastellkreide

Dr. Eckart Huhn

Eckart Huhn, geboren am 09.11.1937 in Berlin-Spandau, besuchte das Gymnasium in Berlin-Siemensstadt bis zum Abitur 1957. Nach der Offizierszeit bei der Bundesmarine schloss sich das Studium an der FU in Berlin an. Sein weiterer Weg führte ihn zum gehobenen Dienst der Deutschen Bundespost. Diesen übte er in Baden-Württemberg ab den 60-er Jahren aus. Die Promotion erfolgte 2010. Kunst und besonders Zeichnen interessierten ihn seit frühester Jugend, die ihm bereits in der Schule den Spitznamen „unser Künstler” einbrachte. Kurse und Buchstudien der alten Meister waren seine Lehrmeister.

Dr. Eckart Huhn

Eckart Huhn ist ein Autodidakt. Naturbeobachtungen, Zeichnen und Malen im Freien prägen seinen Stil. Riedlingen und Umgebung sind beliebte Motive. Seine Zeichnungen sind meist kleinformatig, mit viel Tiefe, mit großer Liebe zum Detail, akribisch gezeichnet. Bleistift- und Federzeichnungen, Arbeiten mit Pastellkreide entstanden in den Jahren des Malens. Skizzen imponieren fast schon als fertige Zeichnungen, obwohl E. Huhn sie als Skizzen bezeichnet. Insgesamt seien so mehrere Hundert Bilder entstanden. Heute ist sein Maleifer geringer geworden, er sei älter geworden, seine Frau und der Garten brauchen ihn sehr.

Bisherige Ausstellungen



Heimat um den Bussen (2019)

Heimat um den Bussen

13. April bis 2. Juni 2019 Marianne Berger Das passiert einem Museum nicht alle Tage: Eine Schenkung von über 60 Bildern aus allen Schaffensperioden des bekannten Riedlinger Künstlers Anton Denzel. Schon mehrfach wurden seine Bilder themenbezogen in der Städtischen Galerie präsentiert. Doch die Verfügung seiner 2017 verstorbenen Tochter Marianne Berger aus Markdorf lässt eine weitere […]

Weiterlesen



10. Kunstförderpreis der Albert-Burkart-Stiftung Brücken – Brücken bauen (2018)

/images/kunstfoerderpreis-10.jpg

20. Oktober bis 2. Dezember 2018 Freitag bis Samstag von 15:00 bis 17:00 Uhr, sonntags von 14:00 bis 17:00 Uhr. Gruppenbesuche nach Vereinbarung. Eintritt frei!

Weiterlesen



Die Künstler und das Pferd Richard Hohly – Albert Burkart – Anton Denzel (2018)

Die Künstler und das Pferd

14. Juli bis 9. September 2018 Richard Hohly, geboren 1902 in Löwenstein, gestorben1995 in Bietigheim Albert Burkart, geboren 1898 in Riedlingen, gestorben 1982 in München Anton Denzel, geboren 1888 in Ehingen, gestorben 1962 in Riedlingen Mehr über die Ausstellungseröffnung, die am Freitag, 13. Juli um 19:30 Uhr stattgefunden hat, können Sie hier in der Einladung […]

Weiterlesen



Drei Maler eine Zeit: Maria Caspar Filser – Alfred Mendler – Albert Burkart (2018)

Maria Caspar Filser - Alfred Mendler - Albert Burkart

14. April bis 17. Juni 2018 Maria Caspar-Filser, Malerin und Professorin – geboren 1878 Riedlingen, gestorben 1968 Brannenburg Alfred Mendler, Arzt und Maler – geboren 1879 Riedlingen, gestorben 1955 Ulm Albert Burkart, Maler und Professor – geboren 1898 Riedlingen, gestorben 1982 München Mehr über die Ausstellungseröffnung, die am 13. April um 19:30 Uhr stattgefunden hat, […]

Weiterlesen



Franz Xaver Mußotter (2017)

Franz Xaver Mußotter

14. Oktober bis 3. Dezember 2017 Franz Xaver Mußotter wurde 1866 in Buchau als Sohn eines Bauunternehmers geboren. Nach dem Besuch verschiedener Schulen, unter anderen auch ab 1879 die der Zisterzienser in Mehrerau bei Bregenz, beendete er seine Schulzeit in Buchau mit der mittleren Reife. Sein zeichnerisches Talent hatte sich schon sehr früh gezeigt, weshalb […]

Weiterlesen



Richard Hohly 1902 – 1995 (2017)

8. Juli bis 3. September 2017 Richard Hohly wurde 1902 in Löwenstein geboren. Zwischen 1915 und 1922 besuchte er das Lehrerseminar in Kirchheim/Teck und in Heilbronn. Von 1924 bis 1929 studierte Hohly an der Kunstakademie Stuttgart bei Gottfried Graf und als Meisterschüler in Kassel bei Arnold Waldschmidt. 1930 prägte ihn eine Begegnung mit Edvard Munch […]

Weiterlesen



Marlene Widmann – nahUNDfern – Malerei in Acryl (2017)

8. April bis 28. Mai 2017 Über Marlene Widmann: 1951 in Riedlingen geboren, aufgewachsen in Riedlingen und Unlingen. Ausbildung zur med. Laborantin, verheiratet, 3 Kinder, lebt und arbeitet seit 1980 in Schelklingen – Justingen. In der Erziehungszeit der Kinder hat sie ihr Interesse für Kunst und Malerei wieder neu für sich entdeckt. Seit 1986 erweiterte […]

Weiterlesen



9. Kunstförderpreis der Albert-Burkart-Stiftung – Thema: “Bewegung – bewegt sein” (2016)

Albert Burkhart Stiftung

Sämtliche Arbeiten der diesjährigen Preisträger wurden in der Galerie im ehem. Spital zum Heiligen Geist vom 5. November bis 27.11.2016 ausgestellt. Nichtprämierte Arbeiten wurden im oben genannten Zeitraum während der Geschäftszeiten des Rathauses im 1. Obergeschoss ausgestellt. Die Preisträgerinnen und Preisträger freuten sich über viele Besucher.

Weiterlesen



Karl Wolf – Aquarelle (2016)

9. Juli bis 28. August 2016 11. September (verlängert) Karl Wolf kam 1937 in Glatz in Schlesien zur Welt. Er war von 1964 bis 2000 Bürgermeister von Altheim. Das Abschiedsgeschenk seiner Mitarbeiter nach 36-jähriger Tätigkeit als Altheimer Schultes war für ihn Anlass, sich mit der Malerei zu beschäftigen. In einem Interview nämlich hatte er „malen […]

Weiterlesen



  • 1
  • 2
  • 3
  • ...
  • 5
  • Weiter →