Neuerwerb

Altertumsverein Riedlingen erweitert Sammlung

Maria Caspar Filser

Im November 2019 haben die Mitglieder des Altertumsvereins Riedlingen 1851 als Jahresgabe das Buch „Einblicke“ bekommen, das die wichtigsten der rund 4000 archivierten Gegenstände und Artefakte des rührigen Vereins zeigt. In den vergangenen Wochen ist die „Schatzsammlung“ des Vereins um einige Bilder erweitert worden, die nach genauer Begutachtung angekauft worden sind. Zwei Bilder stammen von […]

Weiterlesen


Richard Hohly (1902-1995), Maler

Richard Hohly 1902-1995 Selbstporträt 1933

“Ich war sehr gerne in Riedlingen”, schrieb der in Löwenstein 1902 geborene und in Bietigheim-Bissingen 1995 gestorbene Maler und Kunsterzieher Richard Hohly am 27.12.1981 in einem Brief. Die von Hohly erwähnte Zeit dauerte von November 1931 bis April 1934. Er hatte am Riedlinger Gymnasium das Fach Kunst als erster Zeichenlehrer, der eine Kunstakademie besucht hatte, […]

Weiterlesen


Kostbare Hinterglasbilder

Aus Privatbesitz konnte der Altertumsverein acht kostbare Hinterglasbilder erwerben und die Sammlung damit auf über 239 Stück erweitern. Weitere Bilder kamen vor kurzem dazu, so dass die Sammlung jetzt auf 244 angewachsen ist. Es sind z.T. seltene Bilder aus gesuchten Provenienzen wie Augsburg, Raimundsreut, Neukirchen beim Hl. Blut. Zu diesem Spezialgebiet der Riedlinger Sammlung wird […]

Weiterlesen


Graf-Porträt und Beethoven-Flöte

k.k.Hofinstrumentenmacher Conrad Graf; Kohle auf Papier Signatur LB oder BL um 1835

Es war im vergangenen Jahr, als zwischen Prof. Dr. Edward Swenson (USA), Dr. Rita Steblin (Kanada – Wien) und dem Museum Riedlingen wegen Franz Schubert in Bezug auf Conrad Graf (1782-1851) ein Schriftwechsel stattfand. Bei dieser Gelegenheit wies Dr. Steblin die Riedlinger daraufhin, dass ein Antiquar in Österreich ein Graf-Porträt und eine Elfenbein-Alt-Blockflöte (Nikolaus Staub […]

Weiterlesen


Franz Liszt am Klavier von Conrad Graf

Als Franz Liszt am 12. April 1838 “in Anwesenheit von Clara Wieck, Carl Czerny und anderen Künstlern in Grafs Atelier” einige seiner Kompositionen spielte, berichtete die “Neue Zeitschrift für Musik”: “In der That – er erschüttert unsere innerste Natur.” Und Clara Wieck schrieb an ihren Verlobten Robert Schumann: “Als ich Liszt das erste Mal in […]

Weiterlesen


“Grund- und Durchschnitsris [von] dem Hochfürstlien Schlossgebäu[de] zu Neufra” 1823

Ein Plan mit Geschichte Das Renaissanceschloss mit den berühmten hängenden Gärten in Neufra, einem Stadtteil von Riedlingen, überragt das Donautal weithin sichtbar. Nur wenige wissen, dass dieser mächtige Komplex einst ein in sich geschlossener Gebäudekomplex mit Innenhof war. Was heute sicher nicht mehr möglich wäre, geschah 1866. Der damalige neue Besitzer, Fabrikant Ferdinand Gröber aus […]

Weiterlesen


Scharfrichter und Künstler

Vom Vater, dem Scharfrichter, zum Urenkel, dem Kunstmaler. Das Museum besitzt nunmehr Werke von Josef und Ludwig Vollmar. Situation der Scharfrichter in Vorderösterreich Die Scharfrichter des vorderösterreichischen Donaustädtchens Riedlingens trugen seit Jahrhunderten den Namen Vollmar. Den Nachkommen von Scharfrichtern blieb auf Grund der Bestimmungen nichts anderes übrig, als eine Scharfrichtertochter oder einen Scharfrichtersohn zu ehelichen. […]

Weiterlesen